Schulmedizin

Die Schulmedizin ist in gewissen Fällen nicht weg zu denken.

Der deutsche Begriff „Schulmedizin“ wurde wahrscheinlich erstmals 1876 vom homöopathisch orientierten Arzt Franz Fischer (1817–1878) verwendet. Fischer benutzte auch den Begriffen wie „Staatsmedizin“. In der Folge wurde der Begriff vereinzelt von Vertretern der naturwissenschaftlichen Richtungen in der Medizin gebraucht. Dem Medizinhistoriker Robert Jütte zufolge kann man um das Jahr 1900 von einer allgemeinen Verbreitung und Akzeptanz des Begriffes „Schulmedizin“ sprechen.


Die Schulmedizin ist eine sehr wichtige Medizin, welche nicht ausgelassen werden darf. Im Akutfall kann man schnell Linderung erschaffen auch in chronischen Zuständen, lässt sich eine gute Wirkung zeigen. Mit einem guten Netzwerk an vertrauenswürdigen Spezialisten, leite ich Sie an die für Sie geeignete Fachrichtung und Spezialisten weiter. Seit 1996 habe ich mir ein breites Wissen in der Schulmedizin angeeignet, welche ich als medizinische Fachberaterin in der Schulmedizin stetig noch weiter ausbaue.

 

Dieses Wissen ist enorm hilfreich, die Symptome in die Traditionelle chinesische Medizin und Naturheilmedizin TCM  zu übersetzen. Die Kombination Schulmedizin, Chinesische Medizin und Naturheilmedizin ist von enormer Bedeutung. Es hat für jeden das Richtige dabei. Es sollten mehr Ärzte und Therapeuten zusammenarbeiten, um unsere Gesellschaft wieder gesund zu machen. Aber da gehört natürlich auch die Nahrungsmittelindustie und Pharmaindustrie dazu. 

 

Jeder Arzt oder Therapeut der ganzheitlich therapiert, empfinde ich als eine grosse Bereicherung. Denn man könnte soviel mehr bewirken. 

Praxis Coramedic

Rennweg 30, 8001 Zürich 

+41 44 251 86 86

+41 76 521 88 86

info@coramedic.ch

Öffnungszeiten

Mo. bis So.  07:00-21:00

Nach Vereinbarung

Krankenkassen-anerkannt mit Zusatzversicherung!